audio

Dominik Kilian im Interview

“Arirang” heißt der Kurzfilm von Dominik Kilian (FAU Erlangen-Nürnberg) und Christian Lim (TH Nürnberg) – und er spielt in Korea. Thema ist die koreanische Trennung und eine Art Lotterie, bei der Menschen ein einmaliges Treffen mit Verwandten auf der anderen Seite der Grenze gewinnen können. Für den Film reisen die beiden regelmäßig nach Korea, um Locations zu besichtigen, Schauspieler zu casten und Unterstützer zu finden. Dominik erzählt im Interview, wie sie das alles unter einen Hut bekommen und verrät, wie er es schafft, einen ganzen Film im Voraus zu planen.

Moderatoren: Anika Hirte, Julia Riese

Sendung: 25.04.2016