web

Album der Woche KW 29: Cigarettes After Sex – Cigarettes After Sex

Cigarettes After Sex, dabei denken die meisten vermutlich nicht direkt an Musik. Allerdings könnte sich das dieses Jahr ändern, denn am 09. Juni erschien das Album Cigarettes After Sex der gleichnamigen Band.

Die Band ist jedoch nicht wirklich ein Newcomer, sondern eher sehr langsam beim Veröffentlichen ihrer Musik. Gegründet wurde die Gruppe nämlich schon 2008 und hat bis heute nur eine in Vergessenheit geratene EP und das aktuelle Album released. Erstmals wirklich erfolgreich wurde die Band 2015 mit ihrer Single Affection. Diese wurde 32 Millionen mal geklickt und war damit der Zünder für den internationalen Erfolg der Band. Ursprünglich war die Veröffentlichung des Albums dann für 2016 vorgesehen.

Jetzt haben wir 2017 und das Album wurde endlich veröffentlicht – allerdings zum Erstaunen einiger Fans ohne Affection. Trotzdem ist der Klang des Albums dem der bis dahin erfolgreichen Singles sehr ähnlich. Die Band rechnet sich den Musikgenres Ambient Pop, also Musik die ruhig und entspannt dahingleitet und teilweise auch etwas meditativ ist, sowie Slowcore, also Musik die deutlich melancholisch, oder sogar traurig ist, zu. Frontman Greg Gonzalez will nach eigener Aussage Alben voller Romantik machen. Musik, die man in bestimmten Situationen auflegt, wenn man verliebt ist zum Beispiel, oder eben dieses Kribbeln spürt. Wie der Name der Band schon vermutlich lässt, ist die langsame verträumte Musik in Verbindung mit den zärtlichen Vocals des Frontmans durchaus fürs Bett, beziehungsweise zum Entspannen geeignet.

Text: Anton Brahm
Foto: Ebru Yildiz