audio

Buchvorstellung “Digital Junkies”

Ihr sitzt in einer Bar und unterhaltet euch mit Freunden. Pling. Eine neue Nachricht auf dem Handy. Wie viele von euch können sich da weiter auf ihr Gespräch konzentrieren? Die meisten werden sicherlich gleich zum Smartphone greifen und nachsehen, wer geschrieben hat. Das ist zwar unhöflich, aber erst mal nicht schlimm. Allerdings kann sich daraus eine Handysucht entwickeln, wenn man nicht aufpasst. Genau darum geht es im Buch „Digital Junkies“ von Bert te Wildt, das sich Julia für euch angesehen hat.
Wenn euch das Buch interessiert: Es ist bei Droemer Knaur erschienen und kostet als Taschenbuch 9.99 Euro.

Rubrik: Kultur
Autorin: Julia Riese
Erstausstrahlung: 09.02.2017