web

Album der Woche KW20: Neo Zone – NCT 127

Bild: http://nct127.smtown.com/

„Kick it like Bruce Lee!” – Das ist das Motto des Titelsongs Kick It vom neuen Album Neo Zone der K-Pop-Band NCT 127. 

NCT 127 ist Teil der erfolgreichsten koreanischen Plattenfirma „SM-Entertainment“, deren Ziel es ist, K-Pop in der ganzen Welt zu verbreiten. Die Boy-Band besteht aus insgesamt 10 Mitgliedern, wobei aber nur 9 der Mitglieder bei diesem neuen Album mitgewirkt haben. 2016 hatten sie ihr Debut mit dem Song Fire Truck. Außerdem könnten die Nationalitäten der Mitglieder unterschiedlicher nicht sein, denn von den USA über Kanada bis China und Japan ist alles dabei.

Mit ihrem 2. koreanischen Album verzeichneten sie schon nach ungefähr einem Monat über 723.000 Plattenverkäufe. Es beinhaltet hauptsächlich Hip-Hop und R&B -Tracks, jedoch ist es auch stark von Funk, Trap, EDM und vielem mehr beeinflusst worden. Neben diesem bunten Genre-Mix sind auch die Themen der Songs breitgefächert. Außerdem erreichte ihr Musikvideo zum Titelsong Kick It innerhalb von 24 Stunden stolze 6,8 Millionen Klicks auf YouTube. Der Track handelt davon, dass die Bandmitglieder ihre eigenen Traumata und Ängste überwinden, um zu den Helden zu werden, die sie jetzt sind.

℗ SM Entertainment

Die 13 neuen Tracks in „Neo Zone“ stellten weltweite Liebhaber und Kritiker im Großen und Ganzen sehr zufrieden, da das neue Album, laut ihnen, vor Allem die Stärken der Band aufzeigt. Diese sind z.B. eine gute stimmliche Flexibilität, makellose Harmonien und eine schöne Auswahl an Hip-Hop und R&B Tracks. Einziger Kritikpunkt: Die Übergänge zwischen den verschiedenen Songs sind quasi nicht existent und daher wirkt das Album sehr abgehakt und ein bisschen zusammengewürfelt. So folgt z.B. auf 2 laute und wütende Tracks eine sich, in den 3 Titeln danach, aufbauende Liebesgeschichte. Trotz alledem ist „Neo Zone“ ein rundum äußerst gut gelungenes Album.

Autorin: Maren Wicher