web

Album der Woche KW 22: 2020 – B104

B104. Das sind Daniel, William, Dennis, Hermann, und Sven. Die 5 Jungs aus Mecklenburg Vorpommern spielen seit 2016 zusammen in der Band. Jetzt haben sie ihr Debütalbum „2020“ released und das haut so richtig rein. Das Quintett schafft mit Punk, Pop und Rap Elementen einen sehr eingängigen Sound, der zum Tanzen und Feiern anregt. Vergleichbar ist der Sound mit Bands, wie Feine Sahne Fischfilet, Heisskalt oder Kraftklub. 

Die Band versucht in ihren Texten stets eine Message an den Hörer zu geben. Diese sind oftmals sehr sozialkritisch und klar politisch. Im neuen Album, welches unter dem Titel „2020“ läuft, werden brandaktuelle Themen in einprägsamer Form angesprochen und aufgezeigt. Die Jungs haben definitiv eine Vorstellung von ihrer Musik und der gleichzeitigen Aussagekraft.

B104 spielte bisher schon über 100 Konzerte und  konnte schon auf den ersten Festivals auftreten. Zudem hat die Band bereits Support-Shows für Bands wie Liedfett, Eskalation und Kapelle Petra gespielt. Im vergangen Jahr gewann sie den Bandcontest vom Bergfunk Festival. 

Das Album ebnet den nächsten Schritt für mehr. Die Jungs wollen vor allem deutschlandweit Konzerte spielen und sich weiterentwickeln. Das Album ist prädestiniert für Liveshows und Moshpits.

 „2020“ ist somit eine klare Empfehlung für alle, die mal wieder ein bisschen lautere Musik hören wollen und Tempo an den Drums mögen. Zudem machen Songs vom Album wie „Fühl ich mich frei“ und „Panik“ Lust auf mehr von den 5 Jungs.

Autor: Benjamin Galla