Verein

Seit 2016 sind wir als eingetragener Verein beim Amtsgericht Fürth registriert. Vor dem Umzug ins Erlanger E-Werk im Jahr 2019 befanden sich unsere Sendungs- und Produktionsräume im Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS in Tennenlohe.

Unser Vereinsleben gleicht einer niveauvollen Gossip-Serie oder gar einer Seifenoper mit Substanz. Darauf möchten wir uns aber auf keinen Fall reduzieren, weshalb Authentizität und Seriosität bei uns oberste Priorität haben. Wir sind ein bunter, engagierter, zuverlässiger, innovativer, liebevoller, disziplinierter, kreativer und produktiver Haufen mit stilvollem Humor. Die intelligente und berührende Charakterzeichnung eines jeden Mitglieds ist einzigartig. Jederzeit freuen wir uns über neue Gesichter aus allen Fakultäten und Studienfächern. Langfristig verfolgen wir in unserem Produktionsalltag das Ziel Neulinge an die moderne Medienlandschaft heranzuführen und ihnen auch den Einstieg in jene dynamische Branche zu erleichtern. Im Vordergrund steht dabei auch immer die soziale Komponente, weshalb wir außerhalb der trockenen Theorie zu regelmäßigen Teambuilding-Maßnahmen einladen.

Stellvertretend für unsere Arbeit als Campusmedien der FAU steht die Wort-Bild-Kombination unseres Logos. Als unverkennbarer Produktstempel ist der funklust-Banner weit über die Lande hinaus bekannt. Der schlichte Schriftzug funklust symbolisiert die dynamische und zielorientierte Produktion verschiedenster tagesaktueller Themen. Jeder geometrischen Figur im Logo wird in diesem Zusammenhang auch eine bestimmte Bedeutung zugewiesen. Das Hexagon bildet den formgebenden Grundriss wobei jede Ecke für eine der fünf Fakultäten und die Angestellten der Universität steht. Jeder Angehörige der FAU-Gemeinschaft soll sich angesprochen fühlen und ist bei uns willkommen. Im Hexagon selber befindet sich ein Kreis. Dessen Durchmesser ist so gewählt, dass der Bereich zwischen Hexagon und Kreis ausreichend und flächendeckend gefüllt ist. Die Welt steht nie still – minutiös prasseln neue Meldungen auf uns ein. Fortlaufend tragen wir die Verantwortung die Studierenden, und darüber hinaus auch alle andere Konsumenten, rund um die Uhr über aktuelle Nachrichten zu informieren. In den Kreis wiederum ist ein Dreieck eingelassen. Die Dreieckspitzen tangieren den Kreis wodurch drei halbmondartige Formen entstehen. Denn durch die redaktionelle Vernetzung von Radio, Video und Web arbeiten wir trimedial.

Vereinssatzung

Beitragsordnung