web

Album der Woche KW 35: together PANGEA – Bulls And Roosters

Die amerikanische Rockband together PANGEA hat am 25. August ihr mittlerweile viertes Album auf den Markt gebracht. Bulls And Roosters heißt es und ist nach dem Verlust ihres Labels und Managements 2015 ihr erster Schritt zurück ins Musikleben. Unterstützung bekamen sie von ihrem langjährigen Wegbegleiter Andrew Schubert (Co-Produzent) und Chris Coady (Mixing).

Nach den vorangegangenen Alben wollten together PANGEA erwachsen werden, etwas wagen und ihre Songs nicht in der Angst schreiben, dass sie ihre Fans enttäuschen könnten.

Es ist wichtig, niemals dasselbe Album zweimal zu machen… Wenn wir irgendeine grundlegende Arbeitsweise haben, dann diese. Wir wollten neue Dinge ausprobieren und damit experimentieren, Musik zu schreiben, die nicht so aggressiv und schnell ist. (William Keegan, Sänger)

Tatsächlich ist Bulls And Roosters weniger hektisch als seine Vorgänger. Mehr Instrumentalparts lassen den Gitarren Raum zu Atmen. Gleichzeitig bleiben die Songs kraftvoll. Die erste Single Better Find Out treibt mit rhythmischen Gitarren und einem eingängigen Hook. Money On It ist ein rockiger Gute-Laune-Song und Peach Mirror perfekt für einen Roadtrip.

Wir wollten einfach ein gutes Rock’n’Roll Album aufnehmen, das die Leute genießen können. Es wurde Zeit, ein paar kleine Sonnenstrahlen hereinzulassen, damit nicht immer alles so schwer und düster erscheint. (Danny Bengston, Bass)

Bulls And Roosters – dieser Name stammt übrigens aus einem Museum in L.A. In einer Ausstellung fand Sänger William ein Bild mit dem Titel „Tips for Artists who want to sell“. Darauf stand, dass sich Bilder von Bullen und Hähnen besser verkaufen als von Kühen und Hennen. Der Albumtitel beschreibt also die schwierige Balance zwischen künstlerischem Ausdruck und kommerziellem Erfolg.

together PANGEA haben ihr bisher frechstes und hellstes Album herausgebracht. Live in Deutschland zu sehen sind sie zum Beispiel am 23. November in Köln.

Text: Julia Riese
Foto: together PANGEA/Facebook